Zuhause > Blog > Der beste Weg, auf dem Helm zu.....

Der beste Weg, auf dem Helm zu probieren

    Größe
Es gibt mehr, einen Helm zu passend, als nur den einen zu kaufen, die Ihre Hutgröße passt oder raten bei "klein, mittel oder groß." Allerdings hat Größe ein guter Ausgangspunkt ist. Messen Sie Ihren Kopf an seinem größten Umfang - in der Regel nur über den Augenbrauen vor, über die Augen und um auf der Rückseite. Probieren Sie es mehrmals, so dass Sie wissen, dass Sie die größte Zahl bekommen haben. Wenn Ihre Kopfgröße zwischen den Zahlen fällt aufgelistet, verwenden Sie die größere Größe. Die meisten Helme sind gekennzeichnet und verkauft als S, M, L oder XL, so dass Sie den Hersteller für die Größe Äquivalente zu kontaktieren müssen. Helmgrößen variieren zwischen den Herstellern und Modelltypen.

Der beste Weg, auf dem Helm zu probieren
  • Halten Sie es von den Kinnriemen. Der Boden des Helms sollten Sie Gesicht mit der Vorderseite nach unten zeigt.
  • Legen Sie Ihre Daumen auf der Innenseite der Bügel, den Ausgleich der Helm mit den Fingerspitzen.
  • Spreizen Sie die Seiten des Helms leicht auseinander und gleiten über den Kopf nach unten, die Kinnriemen verwenden.
Das Helm sollte eng anliegen und kann sogar ein bisschen zu eng fühlen, bis es richtig an seinem Platz ist. Seien Sie sicher, dass es direkt auf dem Kopf sitzt. Es sollte nicht wie ein Hut nach hinten geneigt auf dem Kopf werden. Denken Sie daran, wenn Sie Ihren Helm zu groß ist, kann mehrere Dinge passieren: es wird bewegen und nach oben und unten auf den Kopf, wenn man es am wenigsten wollen; es kann in Wind laut und lassen sein; am schlimmsten war, es bei einem Crash kann sich lösen!

Sobald der Helm auf dem Kopf ist, machen ein paar andere Passkontrollen, bevor sie die Riemen zu befestigen.
  • Die Wangenpolster sollten Ihre Wangen ohne Druck unangenehm berühren.
  • Es sollte keine Lücken zwischen den Schläfen und der Stirn-Pads sein.
  • Wenn der Helm eine Nackenrolle hat, sollte es nicht den Helm schieben von der Rückseite des Halses entfernt.
  • Auf Integralhelme, drücken Sie auf dem Kinnteil. Der Helm oder Gesichtsschutz sollte die Nase oder Kinn nicht berühren. Ist dies der Fall, wird es sicherlich tun dies bei der Geschwindigkeit von Winddruck.
Mit dem Helm noch auf und die Riemen sicher befestigt, bewegen sie von Seite zu Seite und nach oben und unten mit den Händen. Wenn es richtig passt, sollten Sie Ihre Haut bewegen, wie der Helm bewegt wird. Sie sollten das Gefühl, als ob ein leichter, auch Druck ausgeübt wird alles über dem Kopf. Denken Sie auch daran, dass ein Helm ein wenig lockert wie der Komfort-Liner durch den Einsatz komprimiert. Ein neuer Helm sollte so fest sein, wie Sie es bequem zu tragen.

Jetzt, mit dem Kinnriemen noch sicher befestigt und den Kopf gerade, versuchen, den Helm nach vorn vom Kopf rollen. Sie sollten es nicht abziehen können, zu. Wenn Sie können, ist der Helm zu groß. Nehmen Sie den Helm ab. Gibt es in Ihrem Kopf fühlen überall wund? Gibt es rote Flecken auf der Stirn? Druckpunkte kann unangenehm sein und Kopfschmerzen nach einer langen Fahrt verursachen können, so müssen Sie Ihren Helm nicht verursacht jeder. Wenn ja, wählen Sie die nächstgrößere Größe oder einer anderen Marke Helm versuchen. Menschliche Köpfe sind nicht alle die gleiche Form, weder sind Helme.

Wenn Sie noch unsicher über den Sitz des Helms sind, tragen Sie ihn um den Laden für eine Weile, um zu sehen, ob es bequem bleibt. Ein Helm ist eine wichtige Investition, egal, was ihren Preis. Seien Sie sicher, das Sie wählen die richtige für Sie.

Fahrradhelm Hersteller: Wir sind Porzellansnowboardhelme Hersteller, Direkthelmhersteller in China, mit unabhängigen R & D-Fähigkeiten. Der größte Schutzhelm Lieferanten in China, Tel: + 86-755-23048882 E-Mail: sales@aurorasport.com